Aktuelle Trainingsinfos

19.10.2017
Low-Budget-Tour 21.- 28.10.2017

findet statt.

Wir treffen uns am Samstag um 8:00 Uhr an der Flugschule in Pertisau.

Wo es hin geht?
Entscheiden wir am Samstagfrüh. Lasst euch überraschen :)
Termine 2018
sind online!

Stern Outdoor

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Flugschule Achensee (FSA)

Unsere Flugausbildung erfolgt auf der Grundlage folgender allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB):

AGB Geltungsbereich

Die folgenden AGB gelten für alle Angebote der Flugschule Achensee Maute GmbH

Teilnehmer
Der Teilnehmer versichert mit seiner Anmeldung, physisch und psychisch gesund zu sein und dass keine krankheitsbedingten Gründe vorliegen, die eine Eignung für eine Teilnahme ausschließen. Für die Überprüfung dieser Voraussetzungen ist allein der Teilnehmer verantwortlich. Jugendliche Teilnehmer unter 18 Jahren haben eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten bei Kursbeginn vorzulegen. Schüler unter 14 Jahren können leider nicht teilnehmen Die Kursteilnehmer erkennen mit der Anmeldung die Kursbedingungen an. Ebenfalls setzen wir Teamgeist und der Veranstaltung entsprechende Kondition voraus.

Gefährdet der Teilnehmer seine eigene oder die Sicherheit anderer, oder wird der Unterricht in grob fahrlässiger Weise gestört, so behält sich die FSA das Recht vor, den Vertrag fristlos zu kündigen.
Jeder Teilnehmer ist für seine Gesundheit eigenverantwortlich. Dies gilt für Ernährung Flüssigkeitszufuhr, Medikamenteneinnahme etc. Wir empfehlen Rücksprache und Gesundheitscheck bei eurem Arzt. Eine medizinische Betreuung findet nicht statt und wir sind angewiesen auf das jeweilige öffentliche medizinische Versorgungs - und Rettungswesen. Dies kann insbesondere bei Auslandsaufenthalten sehr unterschiedlich sein und deutlich abweichen von dem gewohnten Standard in Österreich oder Deutschland. Die Flugschule übernimmt in diesem Bereich ausdrücklich keine Haftung.

Anmeldung, Zahlung und Preis
Die Anmeldung kann über unser Anmeldeformular erfolgen. Mit unserer schriftlichen Bestätigung der Anmeldung ist die Buchung für den Teilnehmer und für uns verbindlich. Zusammen mit der Anmeldebestätigung verschicken wir die Rechnung, die bar oder per Überweisung zu leisten ist.

Innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt  der Anmeldebestätigung der Flugschule ist eine Anzahlung von 50% des Gesamtbetrages auf das Konto der Flugschule Achensee Maute GmbH zu leisten. Bezahlung der restlichen Kursgebühr bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn.

Bei Reisen ist bei Kursschließung im Internet die gesamte Kursgebühr fällig.

Kurzfristige Buchungen können auch vor Ort bezahlt werden.

Unsere Preise sind inkl. gesetzlicher Mwst., basieren auf einer Mindestteilnehmerzahl, sie beinhalten die jeweils bei der Kursausschreibung angegebenen Leistungen und beziehen sich auf eine Person.

Die Kursgebühren für einen Schnupperkurs werden bei einer Teilnahme an einem weiterführenden Kurs innerhalb von 3 Monaten voll angerechnet.

Reiserücktritt bei Gleitschirmreisen  und Gleitschirmkursen durch den Teilnehmer
Bei Rücktritt von einer Veranstaltung im Ausland kommt der Teilnehmer selbst in voller Höhe für die Stornierungskosten der gebuchten Unterkunft auf. Für diese Veranstaltungen empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittkostenversicherung.

Mit einer schriftlichen Erklärung kannst Du von der Reise  zurücktreten. Diese wird wirksam am Tage des Posteingangs. Dabei entstehen Entschädigungskosten:

Erfolgt die Abmeldung innerhalb 1-7 Tage vor Kursbeginn, so ist der volle Kurspreis zu zahlen, bei 8-14 Tagen vor Kursbeginn sind 85% der Kursgebühr zu zahlen, bei 15-29 Tagen 60%, bis zum 30. Tag vor Kursbeginn sind 30% der Kursgebühr zu zahlen.

Bei Nichterscheinen zum vereinbarten Reisebeginn 100% des Reisepreises.

Bei Reisen ist ab Kursschließung im Internet 100% Stornogebühr fällig.

Kann der Kurs wetterbedingt nicht stattfinden oder abgeschlossen werden, kann der Teilnehmer innerhalb eines Jahres kostenlos an einem anderen Termin die restlichen Flüge nach Anmeldung nachholen. Es gibt keine Geldrückzahlung der Flugschule Achensee Maute GmbH.

Eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35 Euro fällt bei Umbuchung eines verbindlich gebuchten Kurses an.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Zahlungseingänge berücksichtigt.

Rücktritt durch den Veranstalter
Im Falle einer nicht ausreichenden Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, eine Veranstaltung spätestens 7 Tage vor Kursbeginn abzusagen. Bereits geleistete Zahlungen werden den Teilnehmern erstattet. Das Gleiche gilt für den Fall der Nichtdurchführbarkeit des Kurses oder der Veranstaltung wegen höherer Gewalt. Weitere Ansprüche aus der Absage sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

Wetter
Falls witterungsbedingt flugpraktische Kursabschnitte nicht durchgeführt werden können, kann der Kursteilnehmer die fehlenden Flüge innerhalb eines Jahres ab Kursbeginn nachholen.

Für Inhaber der A-Lizenz oder der B-Lizenz oder eines vergleichbaren Luftfahrerscheines erfolgt die Teilnahme an den Flugschule Achensee Maute GmbH Urlaubsreisen diesbezüglich auf eigenes Risiko. Es obliegt dem Kursleiter, den Flugbetrieb abhängig von den Wetterbedingungen jederzeit abzuändern oder einzustellen.

Ist die Beendigung eines Kurses witterungsbedingt nicht möglich, oder scheidet ein Teilnehmer aufgrund einer Verletzung oder Krankheit aus, bestehen keine Ansprüche auf Erstattung der Kursgebühr. Entgangene Kursinhalte können innerhalb von 12 Monaten nachgeholt werden. Dies gilt jedoch nicht für Reisen. Bleibt der Kursteilnehmer während des Kurses ohne Entschuldigung fern, so besteht kein Anspruch auf Ersatz.

Weisungsbefugnis
Den Anweisungen des Flugschulpersonals und deren Erfüllungsgehilfen ist unbedingt Folge zu leisten. Sollte dies nicht geschehen, sind sie ausdrücklich dazu berechtigt, den Kunden ganz oder teilweise von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

Nebenabreden
Nebenabreden und Änderungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dieses Formerfordernis kann weder mündlich, noch stillschweigend, aufgehoben oder außer Kraft gesetzt werden.

Haftungs-Ausschluss
Die Haftung der Flugschule Achensee Maute GmbH, ihrer Gesellschafter, ihrer Fluglehrer, -Assistenten und ihres Personals für Schäden des Flugschülers, die in Folge einfacher Fahrlässigkeit entstehen, ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt unabhängig von Schadensursache und -hergang, sowie Art und Höhe des Schadens. Wir haften nicht bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung Ihres Eigentums. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Schäden und Verlust der Ausrüstung
Verlust und Beschädigungen flugschuleigener Ausrüstungsteile sind vom Teilnehmer zu ersetzen. Die Flugschule übernimmt Kosten bei Schäden nur während der 6-tägigen Grundausbildung, außer der Schaden entstand wegen Nichtbefolgung von Anweisungen des Flugschulpersonals.

Versicherungen
Für Drittschäden besteht eine gesetzliche Haftpflichtversicherung für den Zeitraum der Ausbildung mit schuleigenen Geräten der Flugschule Achensee Maute GmbH.

Weitergehende Versicherungen bestehen nicht, außer im Falle der groben Fahrlässigkeit im Ausbildungsbetrieb.

Ihr Krankenversicherungsschutz besteht weiter,  Gleitschirm fliegen ist nicht als sogenannte Gefahrensportart eingestuft. Zusätzliche persönliche Versicherungen wie Unfall- oder Lebensversicherung sind über die neue Aktivität zu informieren. Bei bestehenden Versicherungen wird dies in der Regel widerspruchslos akzeptiert. Bei der Unfallversicherung sind Mehrbeiträge für Flugsport zu bezahlen.

Empfehlung Auslandskrankenversicherung
Für Auslandsreisen und Fortbildungskurse im Ausland empfehlen wir einen speziellen Auslandskrankenschutz (z.B. ADAC Plus, Gothaer, Europäische ) sowie eine Rücktransportversicherung (z.B. ADAC Plus) abzuschließen. Ebenso ist eine Stornoschutzversicherung empfehlenswert.

Unwirksamkeit
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Ausbildungs- und Kursvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Preise und Leistungen
Es gelten die in der Programmübersicht des jeweiligen Jahres veröffentlichten Preise und Leistungen (Preisänderungen vorbehalten). Gerichtsstand ist Innsbruck (A).

Flugschule Achensee Maute GmbH
Talstation Karwendelbahn
A-6213 Pertisau am Achensee
Tel +43-52 43-2 01 34
office@gleitschirmschule-achensee.at
www.gleitschirmschule-achensee.at

Sparkasse Mittenwald/Garmisch (D)
Kto 19 65 92
BLZ 703 500 00
IBAN: DE49703500000000196592
BIC: BYLADEM1GAP

Sparkasse Schwaz (A)
Kto 0 700-70 50 23
BLZ 205 10
IBAN: AT972051000700705023
BIC: SPSCAT22

Firmenbuch Innsbruck FN 183651 a
UID-Nr. ATU 500 35 705